Zotte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zotte bezeichnet:

  • in der Anatomie Fortsätze bzw. Ausstülpungen des Organgewebes, siehe Zotte (Anatomie)
  • ein Haarbüschel, insbesondere Haarbüschel von Tieren als Bekleidungsmaterial, übertragen auch Fransen und Anhängsel an Kleidungsstücken, siehe Zotte (Kleidung)
  • das abnehmbare Brausemundstück an der Gießkanne
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.