Île d’Or

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Île d’Or
Blick auf die Insel von Le Dramont
Blick auf die Insel von Le Dramont
Gewässer Mittelmeer
Geographische Lage 43° 24′ 39″ N, 6° 50′ 47″ O43.4108333333336.8463888888889Koordinaten: 43° 24′ 39″ N, 6° 50′ 47″ O
Île d’Or (Frankreich)
Île d’Or
Länge 190 m
Breite 90 m

Die Île d’Or (auf deutsch „Goldinsel“) liegt im Mittelmeer in Provence-Alpes-Côte d’Azur im Département du Var vor der französischen Riviera, sie gehört geographisch zu Saint-Raphaël und liegt gut sichtbar vor dem Strand Le Dramont. Die nächstgelegene Stadt ist Agay im Norden (3 Kilometer).

Die Insel ist etwa 190 Meter lang und ca. 75 bis 90 Meter breit, hat felsigen Boden und einen markanten Turm in der Mitte, welcher als Wohnung dient. Dieser Turm wurde 1912 aus durch Dynamit vor Ort gesprengten Inselsteinen gebaut. Vor dieser Sprengung war die Insel unbewohnt und hatte den Namen einer „schwarzen Insel“. Im Osten befindet sich eine steile Felswand mit einer Anlegebucht, die nicht besteigbar ist. An anderen Stellen kommt man überall auf die Insel.

Westlich der Insel liegen am Tage und auch nachts viele Jachten vor Anker.

Mit ihrer Spitze ist die Île d’Or zum Strand gekehrt. Sie befindet sich in Privatbesitz, so dass die Landung auf der Insel von den Eigentümern unerwünscht ist. Zu erreichen ist diese mit einem Boot oder durch Schwimmen. Direkt am Ufer, nur 450 Meter entfernt, liegt der große Campingplatz Campeole le Dramont, von welchem die Insel gut sichtbar ist.

Am Strand von Le Dramont, direkt vor der Insel, landeten während des Zweiten Weltkriegs am 15. August 1944 die alliierten Truppen (36. Division aus Texas).

Die felsige Küste Richtung Agay ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kajakfahrer, Taucher und Felsspringer. Die steilen Felsen um den Berg Dramont bieten tiefe und gut durchsichtige Sprungstellen an.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Île d'Or – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien