Ökosophie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ökosophie (engl. ecosophy) ist ein Neologismus, der aus dem Wortpaar ökologische Philosophie gebildet wurde. Die drei Philosophen Arne Næss, Félix Guattari und Raimon Panikkar weisen dem entstehenden Wort Ökosophie dabei unterschiedliche Bedeutungen zu.

Für

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.