(367789) 2011 AG5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von 2011 AG5)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(367789) 2011 AG5
(367789) 2011 AG5
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 30. September 2012 (JD 2.456.200,5)
Orbittyp Apollo-Typ
Große Halbachse 1,4307 AE
Exzentrizität 0,3901
Perihel – Aphel 0,8725 AE – 1,9888 AE
Neigung der Bahnebene 3,6801°
Siderische Umlaufzeit 1,71 a
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser ca. 140 m
Absolute Helligkeit 21,85 mag
Geschichte
Datum der Entdeckung 8. Januar 2011
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(367789) 2011 AG5 ist ein erdnaher Asteroid vom Apollo-Typ. Er wurde am 8. Januar 2011 am Mount-Lemmon-Observatorium (Sternwarten-Code G96) der Catalina Sky Survey entdeckt. Mit einem geschätzten Durchmesser von 140 Metern stellt er eine potentielle Gefahr für die Erde dar und wird auf der Turiner Skala mit der Risikostufe 1 geführt.[1] (367789) 2011 AG5 wird das Erde-Mond-System am 4. Februar 2040 in einer Entfernung von circa 0,007 AE passieren. Dies entspricht einer ungefähren Erdentfernung von 1.078.750 km.[2]

Im Juni 2012 war er neben 2007 VK184 das einzige Objekt auf der Turiner Skala mit einem Risikowert größer Null.[1]

Am 21. Dezember 2012 gaben Astronomen des Gemini Nord Teleskops auf dem Mauna Kea Entwarnung für die Gefahr eines Einschlags durch den erdnahen Asteroiden.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Sentry Risk Table. NASA/JPL Near-Earth Object Program Office. 14. Oktober 2011. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  2. PHA Close Approaches To The Earth. IAU Minor Planet Center. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  3. Asteroid Will Miss Earth in 2040. Gemini Observatory. Abgerufen am 4. Januar 2013.