ABC-Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die ABC-Staaten

ABC-Staaten ist die zusammenfassende Bezeichnung für die südamerikanischen Länder Argentinien, Brasilien und Chile.

1899 schlossen diese Staaten einige Verträge, die eine Schlichtung in Streitfällen und eine gegenseitige Unterstützung bei aggressiven Handlungen gegen einen der Staaten vorsieht. Dies geschah, um sich gegen Maßnahmen der USA, besonders die Monroe-Doktrin, zu schützen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: ABC-Staaten – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen