AFC Săgeata Năvodari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Săgeata Năvodari
Voller Name AFC Săgeata Năvodari
Ort Năvodari
Gegründet 2010 (1960)
Vereinsfarben rot, weiß, blau
Stadion Stadionul Petromidia
Plätze 5000
Präsident RumänienRumänien Dumitru Rida
Trainer RumänienRumänien Cătălin Anghel
Homepage www.sageata-navodari.ro
Liga Liga II
2013/14 17. Platz (Liga 1)
Heim
Auswärts

Der AFC Săgeata Năvodari ist ein Fußballverein in Rumänien in der Stadt Năvodari, Kreis Constanța.

Geschichte[Bearbeiten]

Der 1960 in Stejaru gegründete Verein spielte lange Zeit in unteren Klassen. Am Ende der Saison 2007/2008 wurde der Aufstieg in Liga III geschafft. In der ersten Saison in dieser Liga wurde in der Seria 2 ein bemerkenswerter 5. Platz erreicht.

Im Juli 2009 wurde vom Bürgermeister von Buftea bekannt gegeben, dass CS Buftea seine Zweitligalizenz für 500.000 € an Săgeata Stejaru verkauft habe.[1][2] Săgeata trat daraufhin in der II. Liga an. 2010 wurde dann der Sitz von Stejaru nach Năvodari verlegt. In der ersten Saison in Liga II wurde bereits der sechste Platz belegt. 2010/2011 kämpfte man mit Ceahlăul Piatra Neamț und Concordia Chiajna um einen Aufstiegsplatz, verfehlte ihn aber knapp. 2012 wurde das Ziel Liga I in den letzten Spielen erneut knapp verfehlt. Ein Jahr später gelang als Zweiter der Aufstieg in die Liga 1, wo der Verein ab der Saison 2013/14 spielt.

Kader[Bearbeiten]

Die Mannschaft bestand 2012 mit Ausnahme von Răzvan Ochiroșii und einem Brasilianer aus weniger bekannten rumänischen Spielern.

Ehemalige Trainer[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CS Buftea verkauft seinen Platz in Liga II (rumänisch)
  2. Stejaru kauft CS Bufteas Platz in Liga II (rumänisch)

Weblinks[Bearbeiten]