AOLserver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

AOLserver ist ein freier Webserver, der von AOL weiterentwickelt und eingesetzt wird. Er ist multithreading-fähig, kann mit der Skriptsprache Tcl programmierte dynamische Webseiten verarbeiten, und wird vorrangig für stark frequentierte Internetpräsenzen eingesetzt. AOLserver wird unter der AOLserver Public License, welche der Mozilla Public License (MPL) ähnelt, und alternativ unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht.[1]

Er wurde ursprünglich von der Firma NaviSoft unter dem Namen „NaviServer“ entwickelt, jedoch 1995 umbenannt, als AOL NaviSoft aufkaufte. Seit Mitte 2005 gibt es unter dem ursprünglichen Namen NaviServer eine Abspaltung. Bei dieser abgespaltenen Version soll der Entscheidungsprozess über neue Merkmale offener geführt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AOLserver: License