AO Kerkyra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AO Kerkyra
Vereinslogo
Voller Name Athlitikos Omilos Kerkyra
Gegründet 1967
Stadion Kérkyras Stadion
Plätze 4000
Präsident Spyros Kalogiannis
Trainer GriecheGrieche Apostolos Mantzios
Liga Football League
2012/13 16. Platz (Super League)
Heim
Auswärts

Athlitikos Omilos Kerkyra ist ein griechischer Fußballverein aus Kerkyra, der in der griechischen Super League spielt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die in den 1920er Jahren auf Korfu gegründeten Vereine Helespontos (gegründet 1923), Aris Kerkyras (1924) und Asteras Kerkyras (1926) dominierten die Fußballmeisterschaft der Insel, konnten jedoch keine größeren Erfolge auf gesamtgriechischem Gebiet feiern. Daher beschlossen die Verantwortlichen in den 1960er Jahren, sich zusammenzutun und einen großen Verein auf der Insel zu etablieren. Daher wurde 1967 der Verein als Zusammenschluss gegründet.

Zunächst spielte der Verein nur in unterklassigen Ligen, aber seit der Klub 1999 von Spyros Kalogiannis übernommen wurde, gab es einen rasanten Aufstieg, indem man innerhalb von vier Jahren drei Mal aufstieg. 2004 gelang dann erstmals der Aufstieg in die Alpha Ethniki, allerdings folgte der sofortige Wiederabstieg. Zwar gelang 2006 der Wiederaufstieg ins griechische Oberhaus, nach dem Ende der Saison stieg Kerkyra jedoch wieder in die zweite griechische Liga ab. Zwischen 2010 und 2013 spielte AO Kerkyra erneut drei Jahre in der obersten griechischen Liga, ehe man nach der Saison 2012/13 abstieg.

Weblinks[Bearbeiten]