Abdón Porte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abdón Porte
Spielerinformationen
Geburtstag 1880
Geburtsort MontevideoUruguay
Sterbedatum 5. März 1918
Sterbeort MontevideoUruguay
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1910
1911
1911–1918
Colón Fútbol Club
Libertad
Nacional Montevideo
Nationalmannschaft
mind. 1917 Uruguay
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Abdón Porte (* 1880 in Montevideo; † 5. März 1918 ebenda) war ein uruguayischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Der El Indio genannte Porte begann seine Karriere 1910 beim Colón Fútbol Club. Nach einer Zwischenstation 1911 bei Libertad, war er von seinem Debüt am 12. März 1911 gegen den Dublin Football Club bis zu seinem Tod im Jahr 1918 Spieler von Nacional Montevideo. Am Vortag seines Todes absolvierte er sein letztes Spiel gegen Charley Football Club. Während seiner Zeit bei Nacional, in der er 207 Partien für den Verein bestritt, gewann er viermal die uruguayische Meisterschaft (1912, 1915, 1916 und 1917) und war der unumstrittene Kapitän der Mannschaft.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Der defensive Mittelfeldspieler war auch Mitglied der uruguayischen Fußballnationalmannschaft, mit der er am Campeonato Sudamericano 1917 teilnahm und Südamerikameister wurde.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Südamerikameister 1917
  • 4x Uruguayischer Meister (1912, 1915, 1916 und 1917)

Tod[Bearbeiten]

Porte tötete sich am 5. März 1918 kurz nach Mitternacht selbst im Mittelkreis des Estadio Gran Parque Central, dem Stadion seines Vereins Nacional Montevideo. Dort wurde er in den frühen Morgenstunden tot aufgefunden. Er hatte sich mit einem Revolver ins Herz geschossen und hinterließ zwei Abschiedsbriefe vor Ort.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Uruguayischer Kader bei der Campeonato Sudamericano 1917 auf rsssf.com