Academia Nacional de Medicina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Academia Nacional de Medicina (ANM) (deutsch: „Nationale Akademie der Medizin“) ist eine brasilianische Gelehrtengesellschaft mit Sitz in Rio de Janeiro. Sie wurde 1829 als Sociedade de Medicina do Rio de Janeiro gegründet, wurde 1835 in „Academia Imperial de Medicina“ umbenannt und erhielt ihren heutigen Namen 1889, dem Jahr der Ausrufung der Republik. Ihr erster Präsident war Joaquim Cândido Soares de Meirelles. Ihr aktueller Präsident (2011–2013) ist Marcos Fernando de Oliveira Moraes.

Der Akademie ist ein kleines medizingeschichtliches Museum, eine Bibliothek und ein Archiv angeschlossen.

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Alfredo Nascimento: O centenario da Academia Nacional de Medicina do Rio de Janeiro, 1829–1929: primordios e evolução da medicina no Brasil. Rio de Janeiro: Imprensa Nacional, 1929
  • Odaci Luiz Coradini: A formação da elite médica, a Academia Nacional de Medicina e a França como centro de importação. In: Estudos históricos, Rio de Janeiro, Band 35, 2005, S. 3–23.
  • Vivian da Silva Cunha: Isolados 'como nós' ou isolados 'entre nós'? : a polémica na Academia Nacional de Medicina sobre o isolamento compulsorio dos doentes de lepra. In: Historia, ciencias, saúde: manguinhos, Rio de Janeiro, Band 17, Nr. 4, 2010, S. 939–955.

Weblinks[Bearbeiten]

-22.906944444444-43.168611111111Koordinaten: 22° 54′ 25″ S, 43° 10′ 7″ W