Acarigua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Acarigua
9.5633333333333-69.205833333333198Koordinaten: 9° 34′ N, 69° 12′ W
Karte: Venezuela
marker
Acarigua

Acarigua auf der Karte von Venezuela

Basisdaten
Staat Venezuela
Bundesstaat Portuguesa
Stadtgründung 29. September 1620
Einwohner 250.000 (Ber. 2006)
   – im Ballungsraum 390.000
Stadtinsignien
Banderapaez.png
Detaildaten
Fläche 110 km²
Bevölkerungsdichte 3545 Ew./km²
Höhe 198 m
Postleitzahl 3301
Zeitzone UTC-4,5
Stadtvorsitz Zenaida Linarez
Website portuguesa.gob.ve www.portuguesa.gob.ve/ portuguesa.gob.ve

Acarigua ist eine Stadt in Venezuela und liegt im Bundesstaat Portuguesa.

Fakten[Bearbeiten]

Sie ist Hauptstadt des Bezirkes Páez. Acarigua wurde am 29. September 1620 gegründet, es gab jedoch bereits davor dort eine indigene Siedlung desselben Namens. Sie erstreckt sich über eine Fläche von 110 km². Die Einwohnerzahl beträgt nach Schätzungen von 2006 etwa 250.000, mit der Agglomeration etwa 390.000.

Bedeutung[Bearbeiten]

Die Stadt ist bekannt als agrarindustrielles Zentrum Venezuelas und besitzt eines der größeren Industriegebiete des Landes. In der Stadt gibt es elf Hochschulen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]