Admin-C

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Admin-C (Administrative Contact) ist der administrative Ansprechpartner einer Domain und ist auch als Administrator (neben dem Inhaber) in der Whois-Datenbank der meisten Domainregistrierungsstellen mit seiner Adresse eingetragen.

Er ist nicht automatisch der Inhaber der Domain, auch wenn es im privaten Bereich eher die Regel ist. Der Admin-C ist gegenüber dem Domaininhaber (Holder) weisungsgebunden und handelt in seinem Auftrag. Es ist zwingend erforderlich, dass der Admin-C eine natürliche Person ist, die zusätzliche Angabe einer Firma ist optional. Der Admin-C ist in Deutschland zum Teil auch rechtlich der Ansprechpartner der Domain. Er kann unter bestimmten Umständen etwa für Wettbewerbsverstöße des Domaininhabers haftbar gemacht werden. Der Admin-C ist jedoch kein Anbieter im Sinne des Jugendmedienschutzrechts, was insbesondere für Domains mit pornografischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten bedeutend ist.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Neben dem Domaininhaber und dem administrativen Ansprechpartner gibt es meistens noch den technischen Ansprechpartner, den sogenannten Tech-C (Technical Contact), sowie den Ansprechpartner für den zuständigen Nameserver, den sogenannten Zone-C (Zone Contact).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daniel Dingeldey: Admin-C ist kein Anbieter. In: domain-recht.de. Abgerufen am 5. Juli 2012.
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!