Agrati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capri Roller (1967)

Agrati war ein Hersteller von Motorrollern in Como in Italien. Als Personengesellschaft wurde das Unternehmen 1900 gegründet (Agrati & Fils) und baute zunächst Elektromotoren, ab 1958 auch den bekannten Capri-Roller mit 70-cm³-Motor von Garelli, in Deutschland auch mit 50-cm³-Motoren von Sachs. Das Unternehmen firmierte zu jener Zeit schon als Kapitalgesellschaft Agrati S.R.L.

1961 kam es zu dem Zusammenschluss mit Garelli. Fortan wurden nun Garelli-Zweitaktmotoren von 50 bis 150 cm³ eingebaut. Durch den Zusammenschluss entstand der Namen „Agrati-Garelli“. Später fiel der Name Agrati weg; die Motorroller wurden bis 1978 nur noch unter dem Namen „Garelli“ produziert.

Literatur[Bearbeiten]

  • Erwin Tragatsch, „Alle Motorräder 1894-1981“, Motorbuch Verlag, Stuttgart, ISBN 3-87943-410-7
  • Daniele Agrati, Roberto Patrignani, „Agrati Garelli - 80 anni di storia“, 1999, ISBN 8-87911-203-1