Alan Haworth, Baron Haworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alan Haworth, Baron Haworth (* 26. April 1948 in Blackburn) ist ein britischer Politiker der Labour Party. Er immatrikulierte sich an der University of St Andrews für ein Medizinstudium, verließ sie jedoch bereits nach einem Jahr.

Haworth arbeitete ab 1974 für den Stab der Labour-Fraktion und war von 1992 bis 2004 deren Sekretär.[1] 2004 wurde er als Baron Haworth zum Life Peer erhoben.

Er ist der Verfasser von 113 Nachrufen ehemaliger Labour-Abgeordnete, die zum Teil 2003 im Buch Politico's Book of the Dead veröffentlicht wurden und ist Mitautor (gemeinsam mit Diane Hayter) von Men who Made Labour, Nachrufe auf die ersten 29 Labour-Abgeordneten der Parlamentswahl von 1906.

Im Dezember 2009 wurde Lord Haworth von einer Zeitung beschuldigt, 100.000 £ zu Unrecht als Spesen abgerechnet zu haben, da er als Hauptwohnsitz ein Cottage in Schottland angegeben habe. In der darauf folgenden Untersuchung wurde er vollkommen entlastet..[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 'Lord Haworth', The John Smith Memorial Trust
  2. http://www.parliament.uk/documents/upload/ComplaintsResponse010209.pdf Letter from the Clerk of Parliament to complainants, 9 February 2010