Alara (Nubien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namen von Alara
Eigenname
Hiero Ca1.svg
i A2 rw
r Z1
Hiero Ca2.svg
Ja
Jrr

Alara war ein nubischer König, der in verschiedenen Texten als Urvater des nubischen Herrscherhauses erscheint, der aber von keinen zeitgenössischen Quellen bekannt ist (vergleiche jedoch: Aryamani).

Wenig ist zu seiner Person bekannt. Er war wohl der Vorgänger von Kaschta, trug aber noch nicht die volle königliche Titulatur. Seine Beziehung zu Kaschta ist umstritten. Während die frühere Forschung von einem Bruderverhältnis ausging, ist die neuere Forschung vorsichtiger, da wenig zu den Thronfolgeregelungen im nubischen Königshaus bekannt ist.

Die Gemahlin von Alara war Kasaqa. Als Tochter ist Tabira bekannt, die die Gemahlin von Pianchi war und Alara auf einer Stele aus al-Kurru erwähnt.[1] Es ist vermutet worden, dass Alara in al-Kurru bestattet wurde, doch kann ihm kein Grab mit Sicherheit zugeordnet werden.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Drenkhahn: Lexikon der Ägyptologie I, Sp. 169.


Vorgänger Amt Nachfolger
--- König von Nubien
770-750 v. Chr.
Kaschta