Alexis Cruz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexis Cruz (* 29. September 1974 in Bronx, New York City) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Alexis Cruz wurde am 29. September 1974 in Bronx, New York City geboren. Seine Theatererfahrung umfasst landesweite Tourneen mit Latinologues. Ferner ist er Absolvent der New Yorker High School of Performing Arts. Seinen ersten Auftritt vor der Kamera hatte er bei einer Werbung für Mackaroni and Cheese.

Seinen Durchbruch als Film-Schauspieler erzielte Alexis Cruz durch seine Rolle in dem Kinofilm Stargate, in dem er den jungen Rebellen Skaara spielte. Er nahm die Rolle der Figur später in der Serienfortsetzung Stargate – Kommando SG-1 wieder auf.

Alexis Cruz hat auch in anderen Serien mitgewirkt: in der Anwaltsserie Shark war er als junger Bezirksstaatsanwalt Martin Allende zu sehen und in Ein Hauch von Himmel spielte er den Engel Raphael. Unter anderem hatte er Gastauftritte in The District, CSI und in ganz frühen Jahren in der Sesamstraße.

Für seine Rolle in Todesschüsse im Klassenzimmer wurde er für einen American Latino Media Arts Award als Bester Darsteller nominiert.

Alexis Cruz ist heute in Los Angeles ansässig.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]