Allstate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Versicherungsunternehmen Allstate. Siehe auch:
Allstate Corp.
Allstate-Logo.SVG
Rechtsform Corporation
Aktiengesellschaft (USA)
ISIN US0200021014
Gründung 1931
Sitz Northbrook, Illinois
, Vereinigte Staaten
Leitung Thomas J. Wilson, CEO
Branche Versicherung
Website http://www.allstate.com/

Allstate Corp. ist ein US-amerikanisches Versicherungsunternehmen mit Firmensitz in Northbrook, Illinois. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 100 gelistet.

Allstate wurde 1931 als Teil des Unternehmens Sears, Roebuck and Company (Sears) gegründet. 1952 und 1953 benutzte das Unternehmen Sears den Namen Allstate für eine Marke von Fahrzeugen Allstate Automobile. 1993 ging das Unternehmen Allstate an die Börse und 1995 verkaufte Sears seine Anteile.[1]

Der Firmenslogan von Allstate lautet “You’re in good hands” (deutsch: „Sie sind in guten Händen“).

Allstate bietet verschiedene Arten von Versicherungen für seine Kunden.

Zu den größten Konkurrenten von Allstate zählen die Versicherungsunternehmen State Farm, American Family,Farmers Insurance Group, Nationwide, Progressive und Geico.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Das Unternehmen Allstate sponsert verschiedene Sportveranstaltungen, unter anderem Allstate Sugar Bowl, das Allstate 400 at the Brickyard und das United States Olympic Committee. Unter diesem Markennamen wurden aber auch Mopeds und Motorräder der österreichischen Puch-Werke vertrieben.

Puch 150A Allstate

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. http://media.allstate.com/categories/19/releases/4028

Weblinks[Bearbeiten]