Alluaudia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alluaudia
Alluaudia procera

Alluaudia procera

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Didiereaceae
Gattung: Alluaudia
Wissenschaftlicher Name
Alluaudia
(Drake) Drake

Alluaudia ist eine Pflanzengattung der Familie der Didiereaceae innerhalb der Ordnung der Nelkenartigen (Caryophyllales). Der botanische Name der Gattung ehrt den französischen Politiker und Gelehrten François Alluaud (1778–1866).

Beschreibung[Bearbeiten]

Alluaudia-Arten wachsen mit wenigen aufstrebenden Trieben, buschig oder baumförmig mit einem Stamm von bis zu 50 cm Durchmesser und werden 10 bis 15 m hoch. Die nadeligen Dornen stehen einzeln auf den Trieben. Unterhalb der Dornen, spiralig angeordnet, erscheint an Neutrieben ein einzelnes, verkehrt eiförmiges oder halbrundliches Blatt. In einem späteren Stadium wachsen jedes Jahr neu an Kurztrieben zwei gegenständige Blätter, die mit ihrer Schmalseite nach oben ausgerichtet sind.

Die Art Alluaudia dumosa weicht von diesem Wuchs ab, indem die reduzierten Dornen und Blätter vergänglich sind.

Die großen oder kleinen, cymösen oder doldigen Blütenstände tragen weiße, blassgrünliche, gelbliche oder rötliche Einzelblüten mit bis zu 1 cm Durchmesser. Die 8 bis 10 Staubblätter sind zurückgebogen und die 3 bis 4 großen Narbenlappen sind spreizend ausgebildet. Die Früchte werden 2 bis 6 mm groß und enthalten Samen mit Arillus.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Arten der Gattung sind im Südwesten von Madagaskar verbreitet.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung wurde 1903 durch Emmanuel Drake del Castillo aufgestellt. Die Typusart ist Didierea procera. Als Synonym für die Gattung gilt Didierea subg. Alluaudia Drake (1901).

Die Gattung wird in zwei Sektionen aufgeteilt:

  • Sektion Androyella Z.A.Rabesa: schuppige Blätter oder belaubte Pflanze mit überhängenden, dünnen stark verzweigten Trieben; Chromosomenzahl 2n = 48 oder 2n = 192

Quellen[Bearbeiten]

  •  G.D. Rowley: Alluaudia. In: Urs Eggli (Hrsg.): Sukkulenten-Lexikon. Band 2 Zweikeimblättrige Pflanzen (Dicotyledonen), Ulmer, Stuttgart 2002, ISBN 3-8001-3915-4, S. 99.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alluaudia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien