Alt-Oldenburger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alt-Oldenburger
Oost-Fries Paard Lithografie 1898.png
Wichtige Daten
Ursprung: Ostfriesland
Hauptzuchtgebiet: Ostfriesland
Verbreitung: gering
Stockmaß: 158-168 cm
Farben: Füchse, Rappen, Braune, Schimmel
Haupteinsatzgebiet: Fahrpferd

Alt-Oldenburger und Ostfriesen sind deutsche Pferderassen. Sie sind sich so ähnlich, dass sie meist als eine Rasse angesehen werden.

Hintergrundinformationen zur Pferdebewertung und -zucht finden sich unter: Exterieur, Interieur und Pferdezucht.

Exterieur[Bearbeiten]

Größe ca. 158-168 cm, Röhrbeinumfang ca. 22-24 cm.

Interieur[Bearbeiten]

Alt-Oldenburger sind vielseitig einsetzbare Fahrpferde mit guten Reiteigenschaften. Gute raumgreifende Gänge und das ausgewogene, ruhige Temperament sind die Grundlage der traditionellen ostfriesischen und alt-oldenburgischen Pferdezucht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Alt-Oldenburger mit schwerem Körperbau

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alt-Oldenburger – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien