Annette Bruhns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Annette Bruhns (* 1966) ist eine deutsche Journalistin und Buchautorin.

Leben[Bearbeiten]

Im Jahr 1985 lebte sie als UNESCO-Stipendiatin in einem brasilianischen Kloster.[1] Später arbeitete sie beim Greenpeace Magazin. Bruhns ist seit 1995 Redakteurin beim Spiegel.

Schriften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kurzbiografie und Rezensionen zu Werken von Annette Bruhns bei perlentaucher.de