Apheidas (König von Attika)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Apheidas, der Sohn des Oxyntes und der Phyllis, war in der mythologischen Tradition nach seinem Vater König von Attika. Nach der sehr kurzen Regierungszeit von einem Jahr soll ihm sein Bruder Thymoites auf den Thron gefolgt sein.[1] Pausanias überlieferte einen Orakelspruch, den die Athener während seiner Regierungszeit von Zeus aus Dodona erhielten.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hieronymus, Chronicon; vergl. Merton-Manuskript, Blatt 54 (Latein)
  2. Pausanias, Reisen in Griechenland, 7, 25, 1.
Vorgänger Amt Nachfolger
Oxyntes König von Attika
1135/4 – 1134/3 v. Chr.
(fiktive Chronologie)
Thymoites