Apple Open Directory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Keinerlei spezifische Informationen zum Open Directory
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Open Directory ist Apples Umsetzung des LDAP-Verzeichnisdiensts in Mac OS X. Es speichert und organisiert Informationen über die Benutzer und Netzwerkressourcen eines Computernetzwerkes und ermöglicht den Netzwerk-Administratoren den Zugriff auf die Ressourcen zu verwalten.