Assomada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Assomada
Assomada (Kap Verde)
Red pog.svg
Koordinaten 15° 6′ 0″ N, 23° 41′ 0″ W15.1-23.683333333333Koordinaten: 15° 6′ 0″ N, 23° 41′ 0″ W
Basisdaten
Staat Kap Verde

Inselgruppe

Ilhas de Sotavento
Distrikt Santa Catarina
Höhe 550 m
Fläche 2,1 km²
Einwohner 13.562 (2009)
Dichte 6367,1 Ew./km²
Blick auf Assomada
Blick auf Assomada

Assomada (port. Cidade de Assomada) ist Hauptstadt der Gemeinde Santa Catarina, auf der Insel Santiago, Kap Verde. Die Stadt liegt im gebirgigen Landesinneren und ist mit ihren 13.562 Einwohnern (2009)[1], hinter der Hauptstadt Praia und der Hafenstadt Mindelo, die drittgrößte Stadt der Republik Kap Verde.

Als regionales Handelszentrum gibt es in Assomada einen großen Markt für den Bedarf des täglichen Lebens. Zweimal wöchentlich findet zudem ein großer Wochenmarkt statt, den auch Händler weiter entfernter Gemeinden aufsuchen.

Eines der wenigen Museen der Kapverdischen Inseln ist das Museu da Tabanca, das in den 1990er Jahren im Gebäude des alten Grundbuchamtes im Stadtzentrum errichtet wurde und 2011 nach Txan di Tanki (Chão de Tanque) ins Casa do Morgado, einem 2009 restaurierten ländlichen Gutshof aus dem 19. Jahrhundert umgezogen ist

Neben den Einrichtungen der Bezirksverwaltung Santa Catarina, gibt es in Assomada noch eine weiterführende Schule, das Liceu de Amílcar Cabral. Das örtliche Krankenhaus stellt die medizinische und zahnmedizinische Versorgung der Bevölkerung aus den Gemeinden Santa Catarina, Santa Cruz und Tarrafal sicher.

Nachbarstädte[Bearbeiten]

Quellenangaben[Bearbeiten]

  1. Bevölkerung Kap Verde

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Assomada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • ÖFSE Länderprofil - Großes Informationsangebot der Österreichischen Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung