August Eskelinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

August „Aku“ Eskelinen (* 16. Juli 1898 in Iisalmi; † 10. Juni 1987 ebenda) war ein finnischer Skisportler.

Hirvonen war bei den Olympischen Winterspielen 1924 als Soldat Teilnehmer der finnischen Mannschaft beim Militärpatrouillenlauf und gewann zusammen mit Heikki Hirvonen, Wäinö Bremer und Martti Lappalainen die Silbermedaille. Der Militärpatrouillenlauf wurde 1926 nachträglich zum Demonstrationsbewerb deklariert.

Weblinks[Bearbeiten]