Australian Broadcasting Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Australian Broadcasting Corporation
Senderlogo
Australian-Broadcasting-Corporation-Logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: DVB-C, DVB-S und DVB-T
Eigentümer: Government of Australia
Sendebeginn: 1929 (Radio); 1956 (Fernsehen)
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

Die Australian Broadcasting Corporation (ABC) ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft in Australien, die mehrere Fernseh- (unter anderem ABC1, ABC2, ABC3 und ABC News 24) und Hörfunksender (Radio Australia, Triple J) betreibt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1929 zunächst als privater Radiosender unter dem Namen Australian Broadcasting Company gegründet und 1932 von der australischen Regierung übernommen. 1956 begann man mit der Ausstrahlung eines Fernsehprogramms.

Australia Network[Bearbeiten]

Im Dezember 2011 entschied die australische Regierung, das Auslandsfernsehen Australia Network auf Dauer durch die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt ABC betreiben zu lassen. An dem vorhergehenden komplizierten und umstrittenen Bieterverfahren hatte sich neben der ABC auch Sky News beteiligt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Australian Broadcasting Corporation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Freie Inhalte der Australian Broadcasting Corporation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Timothy Gassin: Comment: New direction needed for the Australia Network. In: Media Spy. 5. Februar 2012. Abgerufen am 12. Februar 2012.