Auvergnatische Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Auvergnatisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Verbreitungsgebiete des Auvergnatischen und der anderen Dialekte des Okzitanischen

Auvergnatisch (auvergnatisch: Auvernhat; französisch: Auvergnat) ist eine regionale Variante des Okzitanischen, die im zur Auvergne gehörenden Teil des Zentralmassivs gesprochen wird.

Schon im Mittelalter wurde das Auvergnatische als eigenständige Sprachform wahrgenommen und „langue d'Auvergne“ genannt. Der Dialekt ist durch die Volkslieder Joseph Canteloubes auch außerhalb Frankreichs bekannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jean-Baptiste Tailhandier: Essai d'un discours à prononcer: Une défense et illustration de la langue auvergnate écrite au XVIIIe siècle par un Clermontois. Neuausgabe herausgegeben vom Auvernhà tarà d'oc / Cercle occitan d'Auvergne. Clermont-Ferrand 1982 (Reihe Notre patrimoine, ISSN 0398-947X); Erstausgabe 1730.

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste von Sprachen in Europa