Bäste träsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bäste träsk
Bästeträsk 01.JPG
Geographische Lage Gotland, Schweden
Größere Städte in der Nähe Fårösund
Daten
Koordinaten 57° 54′ 0″ N, 18° 56′ 0″ O57.918.9333333333336.1Koordinaten: 57° 54′ 0″ N, 18° 56′ 0″ O
Bäste träsk (Gotland)
Bäste träsk
Höhe über Meeresspiegel 6,1 m ö.h.[1]
Fläche 6,52 km²[1]
Maximale Tiefe 6 mf10
Mittlere Tiefe 4,5 mf11

Bäste träsk (auch: Bästeträsk) ist ein See auf der Insel Gotland, welche zu Schweden gehört. Er liegt im Norden der Insel, ca. 12 km westlich von Fårösund, und ist mit einer Fläche von 6,52 km² der größte See der Insel. Er ist durch einen 250 Meter langen Abfluss mit der Ostsee verbunden. Der See ist für seinen Reichtum an Regenbogenforellen und Meerforellen bekannt. Im Winter friert der See üblicherweise zu und man kann auf ihm eislaufen.

Naturreservat[Bearbeiten]

Das Gebiet des Sees und etwa 8 km² umgebende Waldflächen sind als Naturreservat und Natura 2000-Gebiet ausgewiesen.[2] [3] [4]

Freizeitaktivitäten[Bearbeiten]

In dem schmalen Landstreifen zwischen dem Meer und dem See gibt es eine Badestelle in dem See. Neben der Badestelle im Tingstädeträsk ist das eine der besten Möglichkeiten auf Gotland in Binnengewässern schwimmen zu gehen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Sjöareal och sjöhöjd (3,32 MB; PDF). In: Svenskt vattenarkiv (SVAR), Sveriges meteorologiska och hydrologiska institut (schwedisch). Abgerufen am 17. Januar 2012 (PDF; 3,5 MB).
  2. Bästeträsk. In: European Environment Agency. Abgerufen am 15. Januar 2012.
  3. Bästeträsk. In: Länsstyrelsen Gotland. Abgerufen am 17. Januar 2012 (PDF; 615 kB).
  4. Bästeträsk Naturreservat. In: Länsstyrelsen Gotland. Abgerufen am 31. Januar 2012 (schwedisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bästeträsk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Gotlands Natur en reseguide Jens Henrik Kloth & Ulf Lovén ISBN 91-88036-40-5 S. 70 (schwedisch)