Bénauges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte der Gironde.

Die Grafschaft bzw. Vizegrafschaft Bénauges oder Benauge lag im Bordelais. Das Bordelais ist eine Landschaft in Südwestfrankreich. Ihr Zentrum ist die Stadt Bordeaux. Die Grafschaft bestand im Wesentlichen aus den Orten Cadillac, Cantois und Castelviel. Heute gehört das Gebiet zum Département Gironde.

Die Burg Benauge liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Arbis südwestlich des Ortes.

Vizegrafen von Bénauges[Bearbeiten]

  • Pierre II. de Grailly, 1307/56 bezeugt, Vicomte de Bénauges et de Castillon; ∞ I Assalhilde de Bordeaux, Captale de Buch; ∞ II Rosemburge de Périgord, Tochter von Hélie de Talleyrand, Comte de Périgord
  • Jean II. de Grailly, dessen Sohn aus erster Ehe, 1343 bezeugt, Captal de Buch, Vicomte de Bénauges et de Castillon; ∞ Blanche de Foix, Tochter von Gaston I., Graf von Foix
  • Archambaud de Grailly, Sohn von Pierre II. aus dessen zweiter Ehe, 1365 Vicomte de Castillon et de Gurson, 1376 Captal de Buch und Vicomte de Bénauges, 1398 Graf von Foix etc.; ∞ Isabelle, 1398 Comtesse de Foix et de Bigorre, Vicomtesse de Béarn et de Castelbon etc., Schwester des Grafen Mathieu

Grafen von Bénauges[Bearbeiten]

Siehe auch: en:File:Castle of Bénauges.jpg (1863) in der englischsprachigen Wikipedia

Literatur[Bearbeiten]