Bab-as-Saghir-Friedhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bab-al-Saghir-Friedhof

Der Bab-as-Saghir-Friedhof (arabisch ‏باب الصغير‎, DMG Bāb aṣ-Ṣaġīr) ist ein muslimischer Friedhof in der syrischen Hauptstadt Damaskus. Er liegt in der Altstadt südwestlich der Umayyaden-Moschee südlich des Bab al-Saghir (Kleines Tor). Auf ihm sind zahlreiche Persönlichkeiten der islamischen Geschichte begraben. Es ist eine wichtige islamische Pilgerstätte, insbesondere für Schiiten.

Folgende Personen sind auf ihm begraben[1]:

  • Grab von Ruqayya, Tochter von Imam Husayn
  • Grab von Umm Kulthum, Schwester von Imam Husayn
  • Grab von Prophetenfrauen (ummahat al-mu'minin): Umm Salma und Umm Habiba
  • Grab von Fidha, Magd von Sayyida Fatima (Prophetentochter),
  • Grab von Hujr Ibn Adi, Gefährte von Imam Ali
  • Grab von Kamaid bin Aswad al-Kindi, Gefährte von Imam Ali
  • Grab von Abdullah b. Dscha'far at-Tayyar, Ehemann und Cousin von Zaynab
  • Grab von Obay ibn Ka'b: Ehemann von Halima, Amme des Propheten
  • Grab von Bilal al-Habashi, Muezzin des Propheten Mohammed
  • Grab von Abdullah b. Umm Maktum - Muezzin
  • Grab von Abdullah b. Imam Zain al-ʿĀbidīn
  • Grab von Abdullah b. Imam Dscha'far as-Sadiq
  • Grab von Fatima Sughra bint Imam Husayn
  • Maqam Ra's Schuhada. Der Begräbnisort der Köpfe der Märtyrer von Kerbela. Persisch auch uch gandsch-e sarha-ye schuhada-ye Karbala genannt.

Weblink[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. al-islam.org
Bab-as-Saghir-Friedhof (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Bab al-Saghir Friedhof; باب صغير; Bab al-Saghir; Golistan-e-Ghariban; Goristan-e-Ghariban; Bab Saghir; Bāb Al Saghīr Cemeteries

33.50430736.303648Koordinaten: 33° 30′ 16″ N, 36° 18′ 13″ O