Bajacalifornia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bajacalifornia
Bajacalifornia megalops

Bajacalifornia megalops

Systematik
Überkohorte: Clupeocephala
Kohorte: Otomorpha
Unterkohorte: Alepocephali
Ordnung: Alepocephaliformes
Familie: Schwarzköpfe (Alepocephalidae)
Gattung: Bajacalifornia
Wissenschaftlicher Name
Bajacalifornia
C. H. Townsend & Nichols, 1925

Bajacalifornia ist eine Fischgattung aus der Familie der Schwarzköpfe. Sie wurde 1925 von Charles Haskins Townsend und John Treadwell Nichols anhand der Art Bajacalifornia burragei beschrieben[1], die 1911 während der Tiefseeexpedition des Forschungsschiffes Albatross vor der Küste der Todos Santos Bay in Niederkalifornien entdeckt wurde.[1] Der Körper ist mit kleinen Cycloidschuppen bedeckt. Die Bauchschuppen sind gut entwickelt. Das Maul ist mäßig breit, jedoch größer als bei der Gattung Alepocephalus. Der Unterkiefer steht stark hervor und endet in einem spitzen Knopf, der schräg vorwärts gerichtet ist. Die Kieferränder zeigen eine einzelne Reihe von kleinen Zähnen. Die Kiemenreusenöffnungen sind breit, die Kiemenmembrane sind unten verbunden. Die kurzen Rücken- und die Afterflossen haben etwa die gleiche Länge.[1]

Vorkommen[Bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet dieser Gattung erstreckt sich vom Indischen Ozean über das Japanische Meer bis zum Ostpazifischen Rücken.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gattung Bajacalifornia umfasst sieben Arten. Bajacalifornia burragei ist die 1925 beschriebene Typusart. Der Ichthyologe Albert Eide Parr klassifizierte 1952[2] die 1898 von Christian Frederik Lütken[3] beschriebene Art Cyclothone megalops und das 1913 von Max Wilhelm Carl Weber beschriebene Taxon Bathytroctes calcaratus[4] in diese Gattung. 1977 wurde Bajacalifornia erimoensi[5], 1985 Bajacalifornia arcylepis[6], 1988 Bajacalifornia microstoma [7] und 1993 Bajacalifornia aequatoris[8] beschrieben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Deep sea fishes of the ‘Albatross’ Lower California Expedition. Bulletin of the AMNH ; v. 52, article 1
  2. Albert Eide Parr: Revision of the Species Currently Referred to Alepocephalus, Halisauriceps, Bathytroctes und Bajacalifornia with Introduction of Two New Genera. In: Bulletin of the Museum of Comparative Zoology at Harvard College Bd. 107 (Nummer 4), 1952.
  3. Lütken, C. F. 1898: The Ichthyological results: The Danish Ingolf-Expedition, II (1):S. 1–38
  4. Max Weber: Die Fische der Siboga-Expedition. Siboga Expeditie, E. J. Brill, Leyden. 1913
  5. Kunio Amaoka & Koji Abe: Description of a New Alepocephalid Fish, Bajacalifornia erimoensis, and a Second Record of Alepocephalus umbriceps off Japan. In: Japanese Journal of Ichthyology. Bd. 23 (Nummer 4). 1977.
  6. A New Species and Review of Bajacalifornia (Pisces: Alepocephalidae) with Comments on the Hook Jaw of Narcetes stomias. In: Copeia, Vol. 1985, No. 2 (3. Mai 1985), S. 345–356
  7. Yuri Sazonov: New species Bajacalifornia (Salmoniformes, Alepocephalidae) from indo-west Pacific. In: Zoologičeskij žurnal. 1988 ISSN 0044-5134
  8. Masaki Miya & Douglas F. Markle: Bajacalifornia aequatoris, New Species of Alepocephalid Fish (Pisces: Salmoniformes) from the Central Equatorial Pacific. In: Copeia, Vol. 1993, No. 3 (Aug. 18, 1993), S. 743–747

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bajacalifornia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien