Bajo Sexto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bajo Sexto ist eine mexikanische zwölfsaitige Bassgitarre, die vor allem in der mexikanischen Folklore und in der Tex-Mex-Musik eingesetzt wird.

Das Bajo Sexto ist wie eine Gitarre gebaut. Die Stimmung in Quarten liegt aber etwa eine Oktave tiefer: F, C, G, D, A, E - von der höchsten zur tiefsten Saite. Die Chöre haben jeweils den Oktavabstand wie eine zwölfsaitige Gitarre. Neben der akustischen Form gibt es auch flachere Instrumente mit elektrischer Verstärkung.

Ein Trio aus Akkordeon, Bajo Sexto und Gesang bildet die klassische Form der Conjunto-Musik in Süd-Texas und Mexiko. Gelegentlich kommt das Bajo Sexto auch in der Rockmusik zum Einsatz, meist zusammen mit dem Akkordeon.

Bekannte Bajo-Sexto-Spieler