Barbareskenkriege

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Barbareskenkriege (englisch: Barbary Wars) zwei kriegerische Auseinandersetzungen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und den nordafrikanischen Barbareskenstaaten während des frühen 19. Jahrhunderts bezeichnet.

Wiederholt aufflackernde Kriege zwischen den Barbareskenstaaten und europäischen Seemächten hatte es schon im 17. und 18. Jahrhunderten gegeben und gab es auch noch einige Jahre nach den beiden obengenannten Militäraktionen.

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.