Bear’s Den

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bear’s Den

IUCN-Kategorie V − Protected Landscape/Seascape

Die im Schutzgebiet liegenden Bear’s Den Falls

Die im Schutzgebiet liegenden Bear’s Den Falls

Lage Massachusetts, Vereinigte Staaten
Geographische Lage 42° 32′ N, 72° 20′ W42.541-72.325Koordinaten: 42° 32′ 28″ N, 72° 19′ 30″ W
Bear’s Den (Massachusetts)
Bear’s Den
Einrichtungsdatum 1968
Verwaltung The Trustees of Reservations

Bear’s Den ist ein 6 Acres (2,4 ha) großes Naturschutzgebiet bei New Salem im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten. Es wird von der Organisation The Trustees of Reservations verwaltet und ist kostenfrei zugänglich.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach einer örtlichen Legende traf sich an diesem Ort der Indianerhäuptling Metacomet, der den Europäern besser unter dem Namen King Philip bekannt war, im Jahr 1675 mit den Häuptlingen benachbarter Stämme, um Angriffe auf die Siedlungen Hadley, Deerfield und Northampton zu planen. Seinen Namen erhielt das Schutzgebiet von einem dort erlegten Schwarzbären.[1]

1968 vererbte Mrs. Grais Poole Burrage die ersten Teile des heutigen Schutzgebiets an die Trustees, 1988 kamen weitere Landflächen durch Schenkungen hinzu.[2]

Schutzgebiet[Bearbeiten]

Auf seinem Weg zum nahegelegenen Quabbin Reservoir fließt der mittlere Zweig des Swift River durch das Areal und bildet an einem von Wald umgebenen Teich den Wasserfall Bear’s Den Falls. Weiter stromabwärts befinden sich noch die Überreste einer alten Mühle.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b About Bear's Den. The Trustees of Reservations, abgerufen am 2. Oktober 2013 (englisch).
  2. Property History. The Trustees of Reservations, abgerufen am 2. Oktober 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

Bear’s Den bei TripAdvisor