Berliner Schnauzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Berliner Schnauzen
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr 2006
Länge 45 Minuten
Genre Zoo-Doku-Soap
Erstausstrahlung 6. März 2006 auf ZDF

Berliner Schnauzen ist eine deutsche Fernsehserie des ZDF, deren Hauptakteure die Tierpfleger und Tiere der Hauptstadtzoos sind. Sie wird seit 2006 ausgestrahlt und trat die Nachfolge der Berliner Zoo-Doku Panda, Gorilla & Co. im rbb an.

Die Mitarbeiter, Tiere und Besucher werden in ihrem Alltag begleitet. Im Mittelpunkt stehen Geschichten von menschlichen und tierischen Schicksalen. Im Gegensatz zur Tierdokumentation erzählt nicht ein distanzierter Kommentar die Geschichte, sondern die einzelnen Protagonisten übernehmen diese Aufgabe. Sie selbst kommentieren aus ihrer Situation die Arbeitsabläufe und Erlebnisse. Die Zuschauer sollen auch Wissenswertes erfahren, ob über die Lebens- und Verhaltensgewohnheiten der Tiere, ihre Ansprüche an Unterbringung, Beschäftigung und Ernährung oder auch über aktuelle Fragen moderner Tiergartenzoologie.

Weblinks[Bearbeiten]