Bicosoecida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bicosoecida
Cafeteria roenbergensis

Cafeteria roenbergensis

Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Eukaryoten (Eukaryota)
ohne Rang: Diaphoretickes
ohne Rang: Sar
ohne Rang: Stramenopile (Stramenopiles)
ohne Rang: Bicosoecida
Wissenschaftlicher Name
Bicosoecida
Grassé, 1926, emend. Karpov, 1998

Die Bicosoecida sind eine Gruppe von Flagellaten innerhalb der Stramenopilen.

Es sind Einzeller, die einzeln oder in Kolonien leben. Dreiteilige Mastigonemen sind vorhanden oder fehlen. Plastiden fehlen. Sie ernähren sich phagotroph über Cytostomen (Zellmünder). Diese werden durch breite Mikrotubuli-Wurzeln gestützt. Manche Arten besitzen eine Lorica.

Die Arten leben überwiegend am Boden von Gewässern, häufig heften sie sich mit dem hinteren Flagellum am Substrat fest.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gruppe gehört aufgrund ihrer heterokonten Begeißelung zu den Stramenopilen. Zu den Bicosoecida zählen folgende Gattungen:

Literatur[Bearbeiten]

  • Sina M. Adl, Alastair G. B. Simpson, Mark A. Farmer, Robert A. Andersen, O. Roger Anderson, John A. Barta, Samual S. Bowser, Guy Bragerolle, Robert A. Fensome, Suzanne Fredericq, Timothy Y. James, Sergei Karpov, Paul Kugrens, John Krug, Christopher E. Lane, Louise A. Lewis, Jean Lodge, Denis H. Lynn, David G. Mann, Richard M. McCourt, Leonel Mendoza, Øjvind Moestrup, Sharon E. Mozley-Standridge, Thomas A. Nerad, Carol A. Shearer, Alexey V. Smirnov, Frederick W. Spiegel, Max F. J. R. Taylor: The New Higher Level Classification of Eukaryotes with Emphasis on the Taxonomy of Protists. The Journal of Eukaryotic Microbiology 52 (5), 2005; Seiten 399-451 (Abstract und Volltext)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bicosoecida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien