Blanca Ovelar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blanca Ovelar

Blanca Ovelar (* 2. September 1957 in Concepción) ist eine paraguayische Politikerin (Partido Colorado). Unter Nicanor Duarte Frutos war sie Ministerin für Bildung und Kultur. 2008 war sie Präsidentschaftskandidatin ihrer Partei.

Leben[Bearbeiten]

1981 arbeitete sie als Grundschullehrerin. Später studierte sie in Asunción und machte 1991 ihren Abschluss als Psychologin an der Universidad Nacional de Asunción.[1] Von April 2002 bis Juli 2007 war sie Paraguays Ministerin für Bildung und Kultur. Als Nachfolgerin ihres Parteikollegen Nicanor Duarte Frutos bewarb sie sich im April 2008 als Präsidentin Paraguays; bei den Wahlen unterlag sie Fernando Lugo.

Blanca Ovelar ist mit Ramón Duarte Rodas verheiratet und Mutter von drei Kindern.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Blanca Ovelar busca convertirse en presidenta de Paraguay (Associated Press, 16. April 2008)
  2. Quién es Blanca Ovelar? (Version vom 17. April 2008 im Internet Archive)