Blut-Harnstoff-Stickstoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Blood urea nitrogen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blut-Harnstoff-Stickstoff (englisch blood urea nitrogen), meistens mit BUN abgekürzt, ist ein Maß für den Stickstoffanteil des Stoffwechselendproduktes Harnstoff im Blut. Er wird in mmol/l (SI-Einheit) oder in mg/dl (veraltet) angegeben. Da jedes Harnstoffmolekül (molare Masse 60,06 g) zwei Stickstoffatome (molare Masse 28,01 g) enthält, kann aus der Harnstoffkonzentration die Konzentration des Stickstoffanteils (‚BUN‘) auf einfache Weise berechnet werden, indem die Harnstoffkonzentration mit 0,467 multipliziert wird.[1]

Die Leber produziert Harnstoff im Harnstoffzyklus als Abfallprodukt der Proteinverdauung. Normales menschliches Blutserum sollte zwischen 7 und 25 mg Harnstoff-Stickstoff pro 100 ml enthalten.[2] Einzelne Laboratorien können aufgrund von unterschiedlichen Test-Prozeduren allerdings andere Grenzwerte angeben.

Der BUN gehört zu den Nierenretentionsparametern und wird vor allem als medizinischer Indikator in der Nephrologie benutzt. Die Bestimmung des BUN wird häufig im angloamerikanischen Sprachraum durchgeführt, während z.B. in Deutschland stattdessen die Harnstoffkonzentration bestimmt wird.

Einheit[Bearbeiten]

Die Umrechnung von mg/dL in mmol/L erfolgt durch Multiplikation mit 0,357.[3]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Fluitest UREA
  2. Laborlexikon.de
  3. Ein Harnstoffmolekül enthält zwei Stickstoffatome, ein Mol Harnstoff daher 28 g Stickstoff, so dass ein Milligramm 0,0357 Millimol sind.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!