Bluetooth-Profile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bluetooth-Profile sind eine Schnittstellenspezifikation der Bluetooth Special Interest Group für die drahtlose Kommunikation in einer Bluetooth-Umgebung. Damit ein Gerät angebotene Bluetooth-Dienste nutzen oder diese selbst anbieten kann, muss es mit verschiedenen Profilen kompatibel sein. Ein Bluetooth-Profil basiert immer auf der allgemeinen Bluetooth-Spezifikation und optional noch auf weiteren Protokollen oder Spezifikationen.

Welche Bluetooth-Funktionalitäten ein Gerät nutzen kann, hängt von dessen Anzahl an implementierten Profilen zusammen. Die Bluetooth-Profile legen einen Standard fest, dem die Hersteller folgen, um eine einfache Kommunikation zwischen den unterschiedlichsten Geräten herzustellen.

Die folgende Tabelle listet einige Profile auf, die für Bluetooth implementiert sind. Es kommen kontinuierlich neue Profile hinzu, somit kann die Standardisierung für Bluetooth flexibel auf neue Geräteanforderungen reagieren. Für die neue Protokollarchitektur Bluetooth V4.0 Low Energy wurde das Profile GATT spezifiziert.

Abkürzung Bedeutung verwendet für
A2DP Advanced Audio Distribution Profile Streaming von Audiodaten
AVRCP Audio Video Remote Control Profile Fernbedienung für Audio/Video
BIP Basic Imaging Profile Übertragung von Bilddaten
BPP Basic Printing Profile Drucken
CIP Common ISDN Access Profile ISDN-Verbindungen über CAPI
CTP Cordless Telephony Profile schnurlose Telefonie
DIP Device ID Profile
DUN Dial-up Networking Profile Internet-Einwahlverbindung
ESDP Extended Service Discovery Profile erweiterte Diensteerkennung
FAX, FAXP FAX Profile Faxen
OBEX-FTP File Transfer Profile Dateiübertragung
GAP Generic Access Profile Zugriffsregelung
GATT Generic Attribute Profile Sensordaten, ernergieeffiziente Übertragung kleiner Datenmengen [1]
GAVDP Generic AV Distribution Profile Übertragung von Audio-/Videodaten
GOEP Generic Object Exchange Profile Objektaustausch
HCRP Hardcopy Cable Replacement Profile Druckanwendung
HDP Health Device Profile sichere Verbindung zwischen medizinischen Geräten
HFP Hands Free Profile schnurlose Telefonie im Auto
HID Human Interface Device Profile Eingabe - Aus der USB-Spezifikation übernommen.[2]
HSP Headset Profile Sprachausgabe per Headset
ICP, INTP Intercom Profile Sprechfunk
LAP LAN Access Profile (nur Version < 1.2) PPP Netzwerkverbindung (neu siehe PAN)
MAP Message Access Profile Nachrichtenaustausch zwischen Geräten
MDP Medical Device Profile sichere Verbindung zwischen medizinischen Geräten (veraltet, neu siehe HDP)
OBEX Object Exchange generische Datenübertragung zwischen zwei Geräten
OPP Object Push Profile Senden von einzelnen Dateien (Bilder, Lieder, Visitenkarten, Termine)
PAN Personal Area Networking Profile Netzwerkverbindungen
PBA, PBAP Phonebook Access Profile Zugriff auf Telefonbuch (nur lesend)
SAP, SIM, rSAP SIM Access Profile Zugriff auf SIM-Karte (auch rSAP wegen engl. remote)
SCO Synchronous Connection-Oriented link Zugriff sowohl auf das Mikrofon als auch auf den Ohrhörer eines Headsets
SDAP Service Discovery Application Profile Ermittlung vorhandener Profile
SPP Serial Port Profile serielle Datenübertragung
SYNCH, SYNC Synchronisation Profile Datenabgleich
VDP Video Distribution Profile Übertragung von Videodaten
WAPB Wireless Application Protocol Bearer

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://developer.bluetooth.org/TechnologyOverview/Pages/GATT.aspx
  2. http://www.bluetooth.com/SiteCollectionDocuments/HID_SPEC_V10.pdf