Branko Miljuš (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Branko Miljuš
Spielerinformationen
Voller Name Branko Miljuš
Geburtstag 17. August 1961
Geburtsort Knin, damals Jugoslawien
heute Kroatien
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980–1988
1988–1990
1990–1992
Hajduk Split
Real Valladolid
Vitória Setúbal
149 (1)
26 (1)
44 (6)
Nationalmannschaft
Jugoslawien 14 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Branko Miljuš (* 17. August 1961 in Knin) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Miljuš begann seine Karriere 1980 bei Hajduk Split. Dort gewann er zweimal den jugoslawischen Pokal. In der Zeit in Split wurde er auch in den Kader der Jugoslawen zur Fußball-Europameisterschaft 1984 berufen. Miljuš wurde zweimal eingesetzt und Jugoslawien schied in der Gruppenphase aus. Im gleichen Jahr gehörte Miljuš zum Aufgebot der jugoslawischen Fußballmannschaft zu den Olympischen Spielen 1984. In Los Angeles konnte er die Bronzemedaille erreichen. 1988 wechselte Miljuš nach Spanien zu Real Valladolid, wo er zwei Jahre unter Vertrag stand. Danach wechselte er weiter nach Portugal zu Vitória Setúbal, wo er im ersten Jahr mit dem Team abstieg. Im zweiten Jahr spielte er noch eine Saison bei Vitória.

Erfolge[Bearbeiten]

  • zweimal jugoslawischer Pokalsieger 1984, 1987
  • Bronzemedaille bei Olympia 1984

Weblinks[Bearbeiten]