Braunscheitelpapagei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Braunscheitelpapagei
PsittacellaPictaKeulemans.jpg

Braunscheitelpapagei (Psittacella picta)

Systematik
ohne Rang: Sauropsida
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Papageien (Psittaciformes)
Familie: Eigentliche Papageien (Psittacidae)
Gattung: Bindensittiche (Psittacella)
Art: Braunscheitelpapagei
Wissenschaftlicher Name
Psittacella picta
Rothschild, 1896

Der Braunscheitelpapagei (Psittacella picta) ist eine Vogelart aus der Gattung der Bindensittiche. Die Art kommt endemisch auf der Insel Neu-Guinea vor.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Braunscheitelpapagei ist mit einer Größe ca. 19 cm und einem Gewicht von 48 bis 68 g deutlich kleiner als der Brehmpapagei, aber größer als der Olivpapagei und der Madarasz-Bindensittich. Das Männchen hat einen blau-grauen Schnabel, der Kopf ist dunkelbraun mit einem gelben Streifen an der Seite, der anders als beim Brehmpapagei auch über den Nacken gezogen ist. Der Rücken ist grün-schwarz gebändert, die Flügel und der Bauch sind grün, die Schwanzwurzel rot, die Schwanzspitze grün. Beim Weibchen fehlt der gelbe Kopfstreif, die Wangen sind blaugrün und die Brust ist gelb-schwarz gebändert. Die Jungtiere ähneln dem Weibchen, aber der Kopf ist ganz braun. Die Unterart lorentzi hat blaugrüne Wangen und kein Rot an der Schwanzwurzel.

Habitat[Bearbeiten]

Zu seinem Lebensraum zählen tropische Gebirgswälder und subalpine Gebüschzonen auf einer Höhenstufe von 1500 bis 2100 m.

Ernährung[Bearbeiten]

Die Nahrung besteht aus Früchten, Samen, Beeren, Knospen und Blättern.

Unterarten[Bearbeiten]

Es werden folgende drei Unterarten beschrieben:

  • P. p. lorentzi (van Oort, 1910)
  • P. p. excelsa (Mayr&Gilliard, 1951)
  • P. p. picta (Rothschild, 1896)

Literatur[Bearbeiten]

  • J. del Hoyo, A. Elliott, J. Sargatal (Hrsg.): Handbook of the Birds of the World. Vol. 4. Sandgrouse to Cackoos. Lynx Edicions, Barcelona 1997, ISBN 84-87334-22-9

Weblinks[Bearbeiten]