British Academy Television Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

British Academy Television Award ist ein britischer Fernsehpreis der seit 1955 analog zum US-amerikanischen Fernsehpreis Emmy verliehen wird.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bis auf den International Award und einen Publikumspreis ist der überwiegende Teil der mehr als 20 Kategorien allein für britische Fernsehproduktionen (u. a. Spielfilme, Serien, Dokumentationen) reserviert. Sie werden i. d. R. alljährlich im Mai/Juni vergeben. Sponsor ist der Elektronikkonzern Philips, weshalb der Fernsehpreis offiziell als Philips British Academy Television Awards firmiert.[1]

Kategorien[Bearbeiten]

  • Bester Schauspieler
  • Beste Schauspielerin
  • Bester Nebendarsteller
  • Beste Nebendarstellerin
  • Best Comedy (Programme oder Serien)
  • Lew Grade Award für das beste Entertainment-Programm
  • Best Entertainment Leistung
  • Beste weibliche Comedy Leistung
  • Beste männliche Comedy Leistung
  • Beste Drama Serial
  • Beste Drama-Serie
  • Bestes Single Drama
  • Beste Drama-Fortsetzung
  • Sport
  • Der Pioneer Award
  • Internationaler Award

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Philips Thank You Cam bei bafta.org, 25. Mai 2011 (abgerufen am 25. April 2013).