Bruce Buck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bruce Buck

Bruce M. Buck ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Vorstandsvorsitzender des englischen Fußballvereins FC Chelsea.

Allgemeines[Bearbeiten]

Buck ist geschäftsführender Partner der US-amerikanischen Anwaltskanzlei Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP. Im Jahr 1983 wechselte er im Rahmen einer Entsendung durch die Kanzlei White & Casedas nach Europa, wo er dann dauerhaft blieb. 1988 wurde Buck von Skadden angeworben, und seitdem arbeitet er dort. Aktuell ist er der Geschäftsführer der Kanzlei in Europa. Zu seinen Kunden gehören unter anderen die Firma Sibneft, welche bis 2006 in den Händen von Roman Abramowitsch war. Durch Abramowitsch kam Buck auch zum FC Chelsea. Der Amerikaner ist schon seit den 1980er Jahren Fan der Blues und besitzt seit Anfang der 1990er eine Dauerkarte an der Stamford Bridge. Er ist der einzige Aktionär, obwohl er nur eine Aktie besitzt, neben Abramowitsch. Der aktuelle Vorsitzende in Vertretung des Russen zeigt sich selten in der Öffentlichkeit. Buck ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bruce Buck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien