Burley (Idaho)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burley
Blick von Heyburn Richtung Burley
Blick von Heyburn Richtung Burley
Lage in Idaho
Cassia County Idaho Incorporated and Unincorporated areas Burley Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Idaho
County:

Cassia County

Koordinaten: 42° 32′ N, 113° 48′ W42.536111111111-113.792777777781269Koordinaten: 42° 32′ N, 113° 48′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 9316 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 870,7 Einwohner je km²
Fläche: 11,0 km² (ca. 4 mi²)
davon 10,7 km² (ca. 4 mi²) Land
Höhe: 1269 m
Postleitzahl: 83318
Vorwahl: +1 208
FIPS:

16-11260

GNIS-ID: 0399811
Webpräsenz: www.burleyidaho.org
Cassia County Courthouse Idaho.jpg
Cassia County Courthouse

Burley ist eine Stadt im Cassia County und dessen County Seat im US-Bundesstaat Idaho. Burley ist auch die Geburtsstadt von Gary Peacock, einem Jazz-Bassisten.

Geographie[Bearbeiten]

Der Ort liegt teilweise auch im Minidoka County, bedeckt eine Fläche von 11,9 km² (4,2 mi²), davon sind 0,3 km² Wasserfläche. Die Region um Burley bietet Aktivitäten über das ganze Jahr. Im Sommer am Snake River Bootsfahrten, in den Bergen Mountain-Biking und Bergsteigen und im Winter bietet das nahegelegene Pomerelle Skigebiet Skiaktivitäten.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort Burley, 1905 gegründet, hat eine reiche Geschichte. Die Lage am Snake River und im Schatten der umliegenden Berge machte den Ort zu einem strategischen Platz im letzten Jahrhundert. Hier trafen der Oregon Trail und der California Trail mit weiteren 30 Pionier-Routen zusammen.

Demographie[Bearbeiten]

Am 1. Juli 2006 lebten in Burley 9.174 Menschen.

Altersstruktur[Bearbeiten]

Bevölkerung Jahre Anteil
unter 18 31,90 %
von 18 - 24 10,00 %
von 25 - 44 25,50 %
von 45 - 64 18,10 %
über 65 14,50 %
  • das durchschnittliche Alter beträgt 31 Jahre.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Cassia County Historical Museum

Weblinks[Bearbeiten]