CECAFA-Cup 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CECAFA-Cup 2003
2003 Palmares CECAFA Championship
Anzahl Teams 6
Ost-/Mittelafrikameister UgandaUganda Uganda
Austragungsort Sudan
Eröffnung 30. November 2003
Endspiel 10. Dezember 2003
Tore 33
Torschützenkönig  ?

Die 27. Ausgabe des CECAFA-Cups, offiziell 2003 Palmares CECAFA Championship, fand vom 30. November bis zum 10. Dezember 2003 in Sudan statt. Sechs ost- und mittelafrikanische Mannschaften spielten hier um den Titel des Ost- und Mittelafrikameisters. Tansania und Äthiopien zogen ihre Teilnahme zurück. Uganda gewann seinen neunten Titel. Tansania (nach Turnierstart) und Äthiopien (vor dem Turnier) zogen ihre Teilnahme zurück.

Spielmodus[Bearbeiten]

Die sechs teilnehmenden Länder spielten in zwei Gruppen mit je drei Teams. Der Gruppenzweite spielte gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe im Halbfinale. Die beiden Halbfinalsieger spielten im Finale um den Titel. Die Halbfinalverlierer spielten um Platz 3.

Turnier[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Die Spiele der Gruppe A fanden in Khartum statt.

30. November 2003 Flag of Zanzibar (January-April 1964).svg Sansibar SudanSudan Sudan 0:4
2. Dezember 2003 RuandaRuanda Ruanda Flag of Zanzibar (January-April 1964).svg Sansibar 2:2
4. Dezember 2003 SudanSudan Sudan RuandaRuanda Ruanda 3:0
Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 SudanSudan Sudan 2 1 1 0 4:3 4
2 RuandaRuanda Ruanda 2 1 1 0 3:2 4
3 Flag of Zanzibar (January-April 1964).svg Sansibar 2 0 0 2 3:5 0
- TansaniaTansania Tansania - - - - -:- -

Gruppe B[Bearbeiten]

Die Spiele fanden in Kassala statt.

30. November 2003 UgandaUganda Uganda EritreaEritrea Eritrea 2:1
2. Dezember 2003 KeniaKenia Kenia EritreaEritrea Eritrea 3:2
4. Dezember 2003 UgandaUganda Uganda KeniaKenia Kenia 1:1
Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 KeniaKenia Kenia 3 2 1 0 4:0 7
2 UgandaUganda Uganda 3 2 1 0 3:0 7
3 EritreaEritrea Eritrea 3 1 0 2 3:6 3
- Athiopien 1996Äthiopien Äthiopien - - - - -:- -

Halbfinale[Bearbeiten]

Alle Spiele fanden in Khartum statt.

8. Dezember 2003 SudanSudan Sudan UgandaUganda Uganda 0:0 n.V., 3:4 i.E.
8. Dezember 2003 KeniaKenia Kenia RuandaRuanda Ruanda 1:1 n.V., 3:4 i.E.

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

10. Dezember 2003 SudanSudan Sudan KeniaKenia Kenia 1:2

Finale[Bearbeiten]

10. Dezember 2003 RuandaRuanda Ruanda UgandaUganda Uganda 0:2
Ost-/Mittelafrikameister 2003
Flag of Uganda.svg
Uganda

Weblinks[Bearbeiten]