CFB Gagetown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Canadian Forces Base Gagetown, (kurz: CFB Gagetown) ist ein großer Militärstützpunkt der Canadian Army in der Nähe von ca. 3 km östlich von der Kleinstadt Oromocto, New Brunswick. Die Hauptstadt der Provinz Fredericton, befindet sich ca. 20 km westlich vom Stützpunkt.

Geschichte[Bearbeiten]

Zu Anfang des Kalten Kriegs haben die kanadischen Militärplaner die Notwendigkeit erkannt, einen Truppenübungsplatz zu bauen, auf dem die Canadian Army, die Infanterie, sowie die Artillerie Übungen durchführen konnte. Dies sah man als Vorbereitung an, für ihren Einsatz zum Schutz von Westeuropa als Kanada's Beitrag in der NATO. Die Anlage sollte über einen guten Zugang zu Transportwegen verfügen und alljährlich nutzbar sein. Der Stützpunkt wurde 1958 als Truppenübungsplatz errichtet.

Überblick[Bearbeiten]

Der Stützpunkt verfügt über eine Fläche von 1.100 Quadratkilometer an Truppenübungsfläche. 1.500 km an Straßen, 740 Gebäude und ca. 6.000 Militär- und Zivilpersonal auf dem Hauptstützpunkt sowie weitere kleineren militärische Anlagen für die der Stützpunkt zuständig ist, und die sich in der Provinz verteilen. CFB Gagetown ist der zweitgrößte Militärstützpunkt in Kanada, sowie die größte militärische Einrichtung im östlichen Gebiet.

CFB Gagetown ist der zweitgrößter Arbeitgeber in der Region, nach der Provinz. Von den 6.000 Mann entfallen 4.500 als Soldaten und 1.500 Zivilpersonal. Der Stützpunkt verfügt über ein Helipad.

Einheiten[Bearbeiten]

Auf dem Stützpunkt sind stationiert:

  • 4 Air Defence Regiment
  • 3 ASG Headquarters
  • Combat Training Centre
  • 2nd Battalion, The Royal Canadian Regiment (2 RCR)
  • 4 Engineer Support Regiment (4 ESR)
  • 403 Squadron (Operational Helicopter Training Squadron)

hinzukommen weitere zivile Stellen der Verwaltung u.a.

Weblinks[Bearbeiten]