CHEP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CHEP
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1945
Sitz Orlando Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Peter Mackie
Mitarbeiter 9,450 (2012)
Umsatz 3,4 Mrd. USD (weltweit)
Branche Logistik
Website www.chep.com

CHEP (Akronym für Commonwealth Handling Equipment Pool) ist ein Logistik-Unternehmen, das sich auf das Pooling von Paletten und Behältern spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1945 von der australischen Commonwealth-Regierung gegründet und gehört heute zum australisch-britischen Dienstleistungsanbieter Brambles.

Konzernstruktur[Bearbeiten]

Der Hauptsitz von CHEP befindet sich in Sydney/Australien, die Europa-Zentrale ist in Weybridge/GB. Die 1985 gegründete Chep Deutschland GmbH ist in Köln ansässig. Das Unternehmen ist global in drei Regionen aufgeteilt; jede Region ist einem Group President unterstellt. CHEP ist in 45 Ländern vertreten. Mehr als 300 Millionen Paletten und Ladungsträger werden über 440 Service-Center an über 345.000 Kunden vermietet[1]. Mehr als 7.000 Mitarbeiter werden beschäftigt. CHEP erbrachte 2009/2010 69 Prozent des Gesamtumsatzes von Brambles.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chep: Über uns