CRL 618

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
CRL 618
Präplanetarischer Nebel
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 04h 42m 53,64s [1]
Deklination +36° 06′ 53,4″[1]
Erscheinungsbild
Zentralstern
Physikalische Daten
Geschichte
Katalogbezeichnungen
 CRL 618, IRAS 04395+3601, 2MASS J04425364+3606534, RAFGL 618

CRL 618, auch nach dem Entdecker der Infrarotquelle William E. Westbrook Westbrook Nebula, seltener deutsch Westbrook-Nebel, ist ein präplanetarischer Nebel.[2]

Der Nebel wird durch einen Stern der Spektralklasse B0 geformt, welcher verdeckt im Zentrum liegt und seit etwa 200 Jahren Gase mit einer Geschwindigkeit von 200 km/s auswirft.[3] Die bipolaren Ströme, etwa 24° gegenüber der Sichtlinie gekippt, bestehen überwiegend aus molekularem Gas, das in den Außenbereichen mit älteren Gaseruptionen eine Schockfront bildet. Der Zentralstern hat etwa die 12.200-fache Sonnenleuchtkraft[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Westbrook Nebula -- Post-AGB Star. In: SIMBAD. Centre de Données astronomiques de Strasbourg. Abgerufen am 16. April 2009.
  2. Westbrook, W. E.; Gezari, D. Y.; Hauser, M. G.; Werner, M. W.; Elias, J. H.; Neugebauer, G.; Lo, K. Y.: One-millimeter continuum emission studies of four molecular clouds. In: Astrophysical Journal. 209, 1976, S. 94–101. Bibcode: 1976ApJ...209...94W. doi:10.1086/154695.
  3. Christensen, Lars Lindberg; Tielens, A.G.G.M.: A stellar cocoon soon to hatch to a butterfly, European Space Agency. 31. August 2000. Abgerufen am 16. April 2009. 
  4. Contreras, C. S.; Sahai, R.; Gil de Paz, A.: Physical structure of the protoplanetary nebula CRL618. I. Optical long-slit spectroscopy and imaging. In: Astrophysical Journal. 578, Nr. 1, Oktober 2002, S. 269–289. arXiv:astro-ph/0206200. Bibcode: 2002ApJ...578..269S. doi:10.1086/342316.