Calibrachoa parviflora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Calibrachoa parviflora
P1000498 Petunia parviflora (Solanaceae) Plant.JPG

Calibrachoa parviflora

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Nachtschattenartige (Solanales)
Familie: Nachtschattengewächse (Solanaceae)
Gattung: Calibrachoa
Art: Calibrachoa parviflora
Wissenschaftlicher Name
Calibrachoa parviflora
(Juss.) Wijsman

Calibrachoa parviflora ist eine Pflanzenart aus der Gattung Calibrachoa in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Calibrachoa parviflora besitzt stark belaubte, undeutlich zu erkennende Stängel. Die Laubblätter sind kurz und schmal und scheinen in Büscheln zu stehen. Die kleinen Kronen sind oft von der dichten Belaubung und den Kelchen umgeben. Die fünf Staubblätter sind nahezu gleichgestaltig, wobei jedoch zwei Staubbeutel etwas größer als die restlichen drei sein können. Die Narbe ist zweigespalten, kann jedoch nach außen hin etwas verbreitert sein, so dass sie leicht zweiarmig wirkt.

Verbreitung[Bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet der Art reicht vom warmen und gemäßigten Südamerika bis nach Mexiko und in die USA.

Systematik und botanische Geschichte[Bearbeiten]

Die Art wurde 1803 von Antoine-Laurent de Jussieu als Petunia parviflora erstbeschrieben. Durch die Aufteilung der Gattung Petunia vergab H.J.W. Wijsman 1990 den Namen Calibrachoa parviflora.

Literatur[Bearbeiten]

  • William D'Arcy: A Preliminary Synopsis of Salpiglossis and Other Cestreae (Solanaceae). In: Annals of the Missouri Botanical Garden, Bd. 65, 1978. S. 698–724. (Dort als Petunia parviflora)