Cavardirashütte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p2

Cavardirashütte
SAC-Berghütte
Cavardirashütte von Westen
Cavardirashütte von Westen
Gebirgsgruppe Glarner Alpen
Geographische Lage 705119 / 17773046.7424722222228.81422222222222649Koordinaten: 46° 44′ 32,9″ N, 8° 48′ 51,2″ O; CH1903: 705119 / 177730
Höhenlage 2'649 m ü. M.
Cavardirashütte (Graubünden)
Cavardirashütte
Besitzer Sektion Winterthur
Erbaut 1928
Hüttentyp Berghütte
Übliche Öffnungszeiten Mitte Juli bis Mitte September
Beherbergung 65 Schlafplätze
Winterraum 30 Lager
Weblink www.cavardiras.ch

Die Cavardirashütte (rätoromanisch im Idiom Sursilvan Camona da Cavardiras) ist eine Berghütte der Sektion Winterthur des Schweizer Alpen-Clubs (SAC).

Lage[Bearbeiten]

Sie liegt im schweizerischen Kanton Graubünden, etwas östlich der Fuorcla da Cavardiras auf einer Höhe von 2'649 m ü. M. Westlich der Hütte befindet sich der Brunnifirn sowie das Oberalpstockmassiv.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Hütte wurde 1928 erbaut und 1974 und 1986 erweitert und bietet Platz für 65 Personen. Die letzten baulichen Massnahmen wurden im Jahre 2006 im Untergeschoss vollzogen. 2007 wurde eine neue Küche in Betrieb genommen.

Zugänge[Bearbeiten]

  • von Disentis oder Caischavedra (Bergstation Luftseilbahn BBD) via Val da Lag Serein, Brunnipass, Brunnigrat und Brunnifirn (Kettensicherung an Pass und Grat, Leiterabstieg auf Brunnifirn, Weg über den Gletscher markiert), weiß-blau-weiße Alpinroute, kürzester Zustieg zur Hütte, 3,5 bis 4,5 h, 860 Höhenmeter ab Caischavedra
  • von Disentis oder Sumvitg via Val Russein, weiß-rot-weiß, leichter, aber langer Zustieg, 5 bis 6 h, 1600 Höhenmeter ab Cumpadials oder 3,5 h, 900 Höhenmeter ab Alp Russein (bis dort Taxidienst möglich)
  • Maderanertal - Brunnital - Hinterbalmhütte - Fuorcla da Cavardiras, weiß-rot-weiß, lang (7 bis 8 h, 1800 m Höhenunterschied)

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cavardirashütte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien