Cerro Lípez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cerro Lípez
Blick auf den Cerro Lípez aus nördlicher Richtung

Blick auf den Cerro Lípez aus nördlicher Richtung

Höhe 5929 m
Lage Departamento Potosí, Bolivien
Gebirge Cordillera de Lípez, Anden
Koordinaten 21° 56′ 35″ S, 66° 51′ 41″ W-21.943055555556-66.8613888888895929Koordinaten: 21° 56′ 35″ S, 66° 51′ 41″ W
Cerro Lípez (Bolivien)
Cerro Lípez
Typ Stratovulkan

Der Cerro Lípez ist ein Stratovulkan in der Cordillera de Lípez im südwestlichen Bolivien und liegt in der Provinz Sur Lípez im Departamento Potosí. Mit seinem Doppelgipfel von 5.929 Meter Höhe ist er nach dem Uturuncu der zweithöchste Gipfel der Cordillera de Lípez.

Auf einigen Karten[1] wird der Cerro Lípez fälschlicherweise als "Nuevo Mundo" bezeichnet. Tatsächlich jedoch liegt der Nuevo Mundo mehrere hundert Kilometer weiter nordöstlich des Cerro Lípez und ist etwa 500 Meter niedriger. Die fehlerhafte Bezeichnung ist auf missverständliche Einträge des deutschen Geologen und Bergsteigers Frederic Ahlfeld zurückzuführen, der in einem Brief von 1962 an den Historiker Evelio Echevita erwähnte, dass zwei Gipfel der Cordillera de Lípez als "Nuevo Mundo" in Frage kommen könnten.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MSN Encarta Map 11. März 2006 und 11. März 2007
  2. Y. Brain (1999) "Climbs and Expeditions: Bolivia" American Alpine Journal S.323

Weblinks[Bearbeiten]